über uns

4332Wer „steckt“ hinter GfRW?  

GfRW <Gebet für Rottweil> steht für eine Gruppe von Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden in und aus dem näheren Umkreis von Rottweil. Wir wollen, wie viele andere Bürger Rottweils auch, dass es „unserer“ Stadt gut geht. Unser Beitrag als Christen ist neben unserem persönlichen Engagement in verschiedenen Gremien, in Vereinen, Gruppen und Kreisen, dass wir für unsere Stadt beten.
Wir treffen uns 14 tägig, montags um 18 Uhr im Kutschenhaus des MGH Kapuziner.

Ein wichtiger Hinweis noch: GfRW konzentriert sich auf das Gebet für Rottweil und lebt, wie andere Gruppen auch, durch die Treue und Verbindlichkeit des Einzelnen. Wir sind  keine Gemeinde, können und wollen auch keine Gemeinde ersetzen und wir sind kein Verein. 

Wofür stehen wir ein?
Das Gebet hat eine große Kraft. Aus diesem Grund schließen sich in ganz Deutschland immer mehr Menschen aus verschiedenen Denominationen zusammen, um ihre Stadt und unser Land gemeinsam vor Gott zu bringen. Im Gebet für Rottweil – GfRW tun wir das für die Stadt Rottweil. Wir wollen damit bewusst ein Zeichen setzen, indem wir selbst heraustreten aus jeder Form von Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben und dem Weg „unserer“ Stadt. Dies geschieht konkret in der Fürbitte für:

· Die Verantwortlichen der Stadt
· Polizei und Rettungswesen
· Soziale Brennpunkte
· Kinder, Jugendliche, Lehrer und Erzieher
· Kirchen und Gemeinden
· Aktuelle Anliegen

Durch diese Fürbitten bekommen wir einen
natürlichen Zugang zu den Fragen der Stadt und des Landes.

Wir laden ein!
„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn…….“
Wenn Sie sich durch diesen biblischen Aufruf angesprochen fühlen, sollten Sie sich nicht verschließen. Vielleicht ruft Gott heute gerade Sie als Beter für die Stadt und für das Land.

Rückfragen bzw. für persönliche Hinweise.

Haben sie Fragen oder ein Impuls??
Dann schreiben sie uns doch ein Mail.